In einem seiner ersten bahnbrechenden Experimente auf diesem Gebiet benutzte er ein Meßgerät für Schallwellen, das Koenig- Photometer. Zwei Studenten lasen Gedichte aus völlig verschiedenen Sprachen vor, Japanisch und Englisch. Ron entdeckte, daß das Gerät beide Aufnahmen unabhängig von der Sprache als Gedichte identifizierte. Als Haiku im japanischen Original vorgelesen wurde, produzierte es am Koenig-Photometer dieselbe Wellenlänge wie die in englischer Sprache vorgelesenen Verse.

Ron kam zu dem Schluß, daß hier der wissenschaftliche Beweis vorlag, daß die Menschen nicht so verschieden waren, wie man ihn hatte glauben machen wollen, sondern daß es tatsächlich einen gemeinsamen Nenner gab, und daß der Verstand auf gleiche Reize identisch reagierte.




Scientology und Dianetik GlossarScientology Gründer: L. Ron Hubbard


| Scientolgy Auditing | Fakten über Scientology | Scientology | L. Ron Hubbard - Der Menschenfreund | Der Musikkünstler - L. Ron Hubbard | L. Ron Hubbard Der Schriftsteller | Wer ist L. Ron Hubbard? | L. Ron Hubbard | Ehrungen und Anerkennungen für L. Ron Hubbard | L. Ron Hubbard Biographie |

© 1996-2004 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.

Für Informationen über Warenzeichen