Er erinnerte sich an die Zeit, als er „Excalibur“ schrieb, das erste seiner vielen Werke über das Leben: „Ich begann dieses Geheimnis in die Schreibmaschine zu hämmern, und als ich etwa fünfzig Seiten geschrieben hatte, war ich mir stärker im klaren. Ich zerriß die fünfzig Seiten und fing wieder von vorne an.“

Die Reaktionen auf das Manuskript waren überwältigend, und viele Verleger wollten es unbedingt veröffentlichen. Ron lehnte ab: „,Excalibur’ enthielt keinerlei Therapie, sondern war einfach eine Reflexion über die Bestandteile des Lebens. Ich beschloß, der Sache wirklich auf den Grund zu gehen.“

Er finanzierte seine Forschungen weiterhin durch seine zunehmend erfolgreicheren Geschichten und Romane. Sie umfaßten alle nur erdenklichen Genres, von Abenteuer und Reisegeschichten bis hin zu Kriminalromanen, Western, Liebesgeschichten, Science-fiction und Fantasy. Er eröffnete eine völlig neue ëra der Science-fiction, indem er nicht über Maschinen und Roboter, sondern über wirkliche Menschen und Abenteuer schrieb. Ron war einer der Gründer des „Goldenen Zeitalters der Sciencefiction“.

Auch setzte er seine Expeditionen fort. Als Mitglied des angesehenen Explorers Club (Forscher-Club) in New York City erwählt, brach er unter dem Schutz dessen Flagge eine hohe Ehre auf dem Gebiet der Forschungsreisen im Mai 1940 zur Alaska-Funk-Expedition auf. Diese Expedition unterstützte nicht nur die Zusammenstellung von Seekarten für die Küsten von Britisch Kolumbien und Alaska, sondern vergrößerte auch Rons Wissen über weitere Kulturen: der Tlingit, der Haida und der Aleuten-Indianer Alaskas.

Im Dezember 1940 erhielt L. Ron Hubbard sein „Kapitänspatent für Dampf- und Motorschiffe“ vom Handelsministerium der Vereinigten Staaten. Drei Monate später bestätigte ein zweites Patent seine Fähigkeiten als Seefahrer, das „Kapitänspatent für Segelschiffe auf allen Meeren“.

Parallel dazu setzte Ron ständig seine Suche nach Antworten auf die Rätsel des Menschen fort. Das Schreiben und die Forschungsreisen dienten dazu, seine Entdeckungen zu finanzieren und sein Wissen über die Welt und das Leben zu vergrößern.

Und dann kam der Krieg.





Scientology und Dianetik GlossarScientology Gründer: L. Ron Hubbard


| Scientolgy Auditing | Fakten über Scientology | Scientology | L. Ron Hubbard - Der Menschenfreund | Der Musikkünstler - L. Ron Hubbard | L. Ron Hubbard Der Schriftsteller | Wer ist L. Ron Hubbard? | L. Ron Hubbard | Ehrungen und Anerkennungen für L. Ron Hubbard | L. Ron Hubbard Biographie |

© 1996-2004 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.

Für Informationen über Warenzeichen